Performance

SEA: Produkt­bewertungen bei Google Shopping

Laptop mit Maus und Hand

Beitrag von |

01

“Mit Sternchen zu mehr Klicks”

Google-Shopping-Kunden, die Produktbewertungen in ihre SEA-Anzeigen einbinden, erzeugen mehr Aufmerksamkeit für ihre Werbung und erhalten deshalb mehr Klicks. Seit der Einführung in den USA im Juli 2014 stieg die Click-through-Rate (CTR) bei AdWords-Anzeigen, die Produktbewertungen enthalten, durchschnittlich um fünf Prozent. Das gab Google zum Start der Produktbewertungen in Deutschland, Frankreich und UK bekannt.

Die Produktbewertungen werden auf google.de und google.de/shopping in Form von Sternen und mit der Anzahl der Rezensionen angezeigt. Sie sollen den Nutzern helfen, sich bereits vor dem Klick ein Bild von dem angebotenen Artikel zu machen.

Damit Google Bewertungen für die eigenen Produktanzeigen einblendet, müssen Shopbetreiber ein Formular ausfüllen. Unternehmen, die keinen eigenen Prozess zur Einholung von Produktbewertungen haben, können externe Anbieter wie zum Beispiel eKomi und Trustpilot angeben. Die Weitergabe ausgewählter Beurteilungen ist nicht erlaubt – Händler sind verpflichtet, sämtliche Bewertungen an den Internetkonzern zu übermitteln.

Darüber hinaus berücksichtigt Google automatisch die Beurteilungen weiterer Produktbewertungsportale und aggregiert diese zu einem Durchschnitt. Dabei werden für deutschsprachige Anzeigen auch in erster Linie deutschsprachige Bewertungen berücksichtigt, es können jedoch auch fremdsprachige mit in die Berechnung eingehen.

Werbetreibende, die schon jetzt Bewertungssternchen in die SEA-Anzeigen aufnehmen, können sich ohne weitere Zusatzkosten optisch vom Wettbewerb abzuheben und so mehr Klicks auf das eigene Angebot zu generieren. Sobald diese Anzeigen-Erweiterung von mehreren Anbietern genutzt wird, nimmt dieser Effekt etwas ab. Ein weiterer Vorteil ist, dass auf diesem Weg sicher gestellt wird, dass Beurteilungen auf den eigenen Seiten in die Gesamtberechnung durch Google einfließen.

Nicolai Helling

Über den Autor

Nicolai Helling

Als Senior SEO Consultant beschäftigt sich Nicolai Helling seit 2010 mit Suchmaschinenoptimierung für KMU sowie für international tätige Unternehmen. Darüber hinaus ist er Experte für Local SEO und hilft örtlichen Anbietern dabei, sich in der Welt von Google My Business, Citations und Bewertungen optimal zu positionieren.